Produkte

Stahlharte Verklebung und leichte Verarbeitung

Leichte Verarbeitung, schnelle Durchhärtung und ein ultrastarkes Ergebnis liefert der Zweikomponenten-Karosserieklebstoff SikaPower-4720. Zudem garantieren Glasperlen eine prozesssichere Klebeschichtstärke.

Arbeiten an der Karosserie sind komplex. Umso wichtiger sind deshalb klare Abläufe. Mit dem Einsatz des Hochleistungsklebstoffs SikaPower-4720 stärkt der Karosserie- und Lackierbetrieb die Sicherheit der Prozesse nachhaltig. „Und das gleich mehrfach“, betont Jochen Gaukel, Geschäftsführer der part GmbH. „Zum einen ist für eine einwandfreie Verklebung nur wenig Untergrundvorbereitung nötig. Zum anderen gewährleisten die in der Applikation enthaltenen 0,25 Millimeter Glasperlen eine optimale Klebstoffstärke und verhindern zu starkes Zusammenpressen der Flächen.“

OEM-Qualität für den Reparaturbetrieb

Der hochfeste Karosserieklebstoff eignet sich für den Einsatz bei Metall- und Verbund-Bauteilen und wurde speziell für die Verklebung dynamisch stark beanspruchter Teile wie Seitenwände, Tür- und Dachbleche oder Radläufe entwickelt. Dabei erfüllt SikaPower-4720 Erstausrüsteranforderungen bei der Wiederherstellung des Fahrzeugoriginalzustandes hinsichtlich Qualität, Sicherheit und Fahrkomfort.

Einfache Verarbeitung, perfektes Ergebnis

Als erstes werden die Klebeflächen metallisch blank geschliffen und gereinigt. Im Anschluss erfolgt die Applikation, wobei die 2-in-1 Kartusche mit einer normalen Kartuschenpistole verarbeitet werden kann. Die Kartusche wird gebrauchsfertig im Polybeutel mit Anleitung und zwei Statikmischern geliefert.

Prozesssicheres Arbeiten bei unterschiedlichen Temperaturen

Der Karosserieklebstoff kann zwischen 10 Grad Celsius und 60 Grad Celsius eingesetzt werden. Zudem gewährleisten die auf der Kartusche angegebenen Hinweise und die lange Offenzeit mit schneller Durchhärtung Sicherheit im Reparaturprozess.

Ideal bemessenes Zeitfenster ermöglicht exaktes Justieren

Für die Ausrichtung einer Seitenwand oder eines Türbleches stehen dem Mitarbeiter bei einer Umgebungstemperatur von 23 Grad Celsius 60 Minuten zur Verfügung. Nach 4,5 Stunden ist das Bauteil fixiert und nach 16 Stunden schleifbar. Die Wegfahrzeit liegt bei 24 Stunden. Der Einsatz eines Infrarotstrahlers beschleunigt die Durchhärtung, wobei die Fixierung nach 30 Minuten eintritt. Schleifbar und wegfahrfertig durchgehärtet ist der Reparaturabschnitt nach einer Stunde. Dabei kann SikaPower-4720 im unausgehärteten Zustand punktgeschweißt werden.